Anita Todorov-Neuzil

Wie ich zum Tanzen kam? Also lt. meiner Mama kam ich schon als Tänzerin zur Welt, genauer gesagt, meinte die Hebamme, die mich wusch: „Also, die Kleine wird mal 'Show-Tänzerin' “. (beim ersten Musicalengagement „Olympia“ spielte ich dann wirklich die Rolle der Circe, aber hinter einer Leinwand). Mit 3 steckte mich meine Mama in die Ballettschule, denn egal, wo ich Musik hörte, ich fing an zu tanzen. Es war die beste Entscheidung, die meine Mama treffen konnte. Mit 5 eröffnete ich als eines der Kinder Maria-Theresias meine ersten Bälle in der Hofburg, mit 13 kam ich zu den ersten Show-Companies, mit 17 zu den ersten Musicals und dann folgten Engagements in Theatern, auf Schiffen, auf Freilichtbühnen und so weiter. Zum Unterrichten  kam ich durch Zufall, denn bei einem Workshop, den ich belegte, fiel die Lehrerin aus und ich wurde gefragt, ob ich einspringen könnte und ich bemerkte, dass es mir extrem viel Spaß bereitet und ich mein Wissen und die Freude am Tanz liebend gerne weitergebe. Ich bin stolz, wenn meine Schüler oder meine Kollegen mit Ihrem Können und Gefühl meine Choreografien zum Leben erwecken. Nach meinem Musical- und anschließendem Schauspielstudium fing ich auch an Textbücher zu schreiben und sie an den Häusern von Wien zu inszenieren. Der Tanz in Kombination mit Schauspiel begleitet mich schon mein ganzes Leben in guten und schlechten Situationen. Ich möchte es nie missen und so machte ich mein Hobby zum Beruf und ich kann mir nichts Schöneres vorstellen.

 

 

Bottom Menu

Bottom Menu2

Bottom Menu3

Bottom Menu4

Find Us on Facebook

Facebook Image

footerlogos