Mecki Urbanek-Schöbitz

Am Unterrichten gefällt mir, dass es möglich ist viele ganz unterschiedliche Menschen ein Stück auf ihrem Weg zu begleiten.

Wir leben in einer Zeit, in der an junge Menschen sehr hohe Anforderungen gestellt werden, um ihnen eine sichere Zukunft zu ermöglichen. Ich empfinde es als schöne Aufgabe, ihnen als Ausgleich dazu Musik nahe zu bringen, wobei ich versuche zu vermitteln, dass im Musizieren keine andere Erwartung liegt, als dass es Spass macht, man den Kopf frei bekommt und der Druck für einige Zeit vergessen werden kann.

Ausserdem verbringt man heutzutage viel Zeit mit digitalen Geräten, am Computer, mit Mobiltelefonen, im Internet, da scheint es mir wichtig zu sein, eine „analoge“ Tätigkeit, nämlich das Klavierspielen, anzubieten und verlockend zu gestalten.

Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu bereiten.
(Aristoteles)

 

 

Bottom Menu

Bottom Menu2

Bottom Menu3

Bottom Menu4

Find Us on Facebook

Facebook Image

footerlogos